Tracker oder Sensoren unter 20 Euro

Artikel

Kostengünstiges Tracker- und Sensordesign für die Großserienproduktion

Die Entwicklung eines Trackers oder Sensors für unter 20 Euro mit einer prognostizierten Stückzahl von 1 Million Stück ist durchaus realisierbar, wenn man verschiedene drahtlose Technologien wie NB-IoT, LTE-M, LTE, Mioty, Sigfox und LoRaWAN einsetzt. Unser Team verfügt über die Erfahrung und das Fachwissen, um dies zu ermöglichen, wie unsere erfolgreiche Entwicklung des Gillette-Bestellknopfes zeigt. Dieses Gerät, das weniger als 20 Euro (inkl. MwSt.) kostet, hat eine Standby-Zeit von 20 Jahren und enthält einen Bestellknopf in einem wasserdichten Kunststoffgehäuse, einen Rasierklingenhalter, Rasierklingen, 3 AA-Zellen und eine SIM-Karte.

Maßnahmen zur Kostensenkung

Um diese niedrigen Kosten zu erreichen, sind mehrere strategische Maßnahmen erforderlich. Die Verwendung einer 2-lagigen Leiterplatte reduziert die Herstellungskosten, während der optimierte Code einen effizienten Betrieb gewährleistet. Eine 8-Bit-MCU dient als Timer, was die Kosten weiter verringert. Die Verwendung von Assembler-Code auf der MCU und eine 0-Euro-Leiterplattenantenne senken die Gesamtkosten erheblich. Diese kostensparenden Maßnahmen beeinträchtigen weder die Funktionalität noch die Zuverlässigkeit des Geräts, was es sowohl wirtschaftlich als auch hocheffizient macht.

Technische Machbarkeit und Skalierbarkeit

Vom technischen Standpunkt aus gesehen ist dieser Ansatz umsetzbar. Obwohl wir nur 22.000 Gillette-Knöpfe pro Jahr hergestellt haben, eröffnet eine Skalierung auf 1 Million Stück neue Möglichkeiten zur Kostensenkung. Bei solchen Stückzahlen könnten wir auf die Chipebene gehen, die 8-Bit-MCU möglicherweise überflüssig machen und eine Standby-Zeit von 10 Jahren erreichen. Darüber hinaus könnte die Ausstattung der SIM-Karte mit Ortungsfunktionen das GPS ersetzen, was das Design rationalisieren und die Kosten noch weiter senken würde.

Ihr Partner für kostengünstige IoT-Lösungen

Wenn Sie planen, einen kostengünstigen Sensor oder Tracker zu entwickeln, steht Ihnen unser Team bei jedem Schritt zur Seite. Wir bieten umfassende Unterstützung, einschließlich Machbarkeitsstudien, Konzeptnachweise (PoCs) und Geräteentwicklung für die Massenfertigung. Unser Fachwissen stellt sicher, dass Ihr Projekt nicht nur realisierbar, sondern auch kosteneffizient und skalierbar ist.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihnen helfen können, Ihre Ziele zu erreichen. Unser Team freut sich darauf, mit Ihnen zusammenzuarbeiten und Ihre innovativen Ideen zum Leben zu erwecken, um hochwertige und kostengünstige Lösungen für die Massenproduktion zu gewährleisten.

Harald Naumann

Crout GmbH, Global Head of Business Development

Starten Sie jetzt mit dem besten M2M SIM Tarif für IoT Konnektivität

Unsere zukunftssicheren M2M-Anbindungslösungen basieren auf über 30 Jahren Erfahrung in der Telekommunikation. Unsere transparenten und benutzerfreundlichen IoT-Konnektivitätslösungen sind in ganz Europa, Nordamerika und darüber hinaus verfügbar, ohne dass zusätzliche Roaming-Gebühren anfallen.

1

pro SIM-Karte pro Monat