AIS Technology bietet eine umfassende IoT-basierte Abfallüberwachungslösung an.

Artikel

Herausforderungen im Abfallsektor

Abfallsammler und -betreiber stehen bei der Verwaltung ihrer Mülltonneninfrastruktur vor zahlreichen Herausforderungen. Da die Müllabfuhr in der Regel nach einem festen Zeitplan arbeitet, unabhängig vom Füllstand der Tonne, führt dies zu:

  • Ineffizienz durch zu frühe Abholung, bevor die Tonne voll ist, oder zu späte Abholung, während die Tonne überfüllt ist.
  • Unnötigen Sammelfahrten und damit zu höheren Kosten.
  • Zunehmender Verkehrsüberlastung und erhöhter Kohlenstoffemissionen.

Eine 360-Grad-Lösung

Die Abfalllösung von AIS Technology deckt alle Bereiche des Abfallmanagements ab. Die Überwachung der Behälterfüllstände, die Echtzeit-Kommunikation mit den Abfallsammlern, aktualisierte Abfallpläne, Warnmeldungen und vieles mehr sind die wichtigsten Funktionen der Abfallsensoren von AIS Technology.

waste bin sensor

Die Abfallüberwachungslösung von AIS Technology nutzt die Internet of Things (IoT)-Technologie der nächsten Generation, um die Abfallmengen in den Abfallbehältern kontinuierlich zu überprüfen. In den Abfallbehältern werden Sensoren installiert, die Informationen sammeln und an eine zentrale Datenbank übermitteln.

Zu den wichtigsten von diesen Sensoren überwachten Parametern gehören:

  • Füllstand des Behälters
  • Umgebungstemperaturen
  • Alarme.

Darüber hinaus sind alle Sensoren batteriebetrieben und kommunizieren drahtlos über ein landesweit verfügbares Narrowband-IoT-Netzwerk. Durch das Sammeln von Daten in Echtzeit können die Betreiber der Müllabfuhr schnell auf veränderte Anforderungen und Trends im sozialen Verhalten reagieren.

Diese Lösung ist nur dank einer von AIS Technology entwickelten Cloud-basierten Supervisory Management & Operations Software (SMOS) möglich. Die SMOS liefert wichtige betriebliche Informationen. Ihr Hauptzweck ist die Vorhersage, wann die Mülltonnen geleert werden müssen, und die Planung der Lkw-Routen entsprechend.

Datum, Uhrzeit und Routen werden von der SMOS generiert und direkt an die LKW-Fahrer übermittelt. Die Entleerung der Behälter wird direkt auf der Plattform überwacht, während die Fahrer durch Warnungen und Hinweise sofort informiert werden, wenn ein Behälter voll ist.

Das Offline-Szenario

Die Lösung beinhaltet auch künstliche Intelligenz (KI) für den Fall, dass die Sensoren offline sind. Es wird zwar erwartet, dass elektronische Systeme immer funktionieren, aber die Abfallwirtschaft ist ein raues Umfeld für Technologie und in der Realität arbeiten die Systeme nicht immer zu 100%. Durch die Anwendung von KI-Modellen kann die Lösung auch dann einen qualitativ hochwertigen Dienst aufrechterhalten, wenn einzelne Daten fehlen.

Vorteile für alle Beteiligten

Für die Öffentlichkeit: Eine Web-App hilft der Öffentlichkeit, den nächstgelegenen Abfalleimer zu finden, und zwar auf der Grundlage ihres Standorts und des Echtzeit-Füllstands in den Behältern. In der App wird der Nutzer nach seinen GPS-Koordinaten und der Abfallart gefragt, die er entsorgen möchte. Die App findet dann die nächstgelegene verfügbare Tonne und leitet den Nutzer dorthin.

benefit costs

benefit environment

Für Abfallbetreiber: Die Abfallüberwachungslösung von AIS Technology bietet zahlreiche Vorteile für Abfallbetreiber und lokale Behörden. Dank der landesweiten IoT-Abdeckung können die Mülleimer überall auf den maltesischen Inseln aufgestellt werden. Batteriebetriebene Geräte mit einer langen Lebensdauer sorgen dafür, dass die Wartungskosten auf ein Minimum reduziert werden. So profitieren die Abfallentsorger von einer höheren betrieblichen Effizienz, die zu geringeren Kosten führt.

Für die Umwelt:  Der größte Vorteil der Abfallüberwachungslösung sind die vielen positiven Auswirkungen auf die Umwelt. Dazu gehören eine deutliche Verringerung der unnötigen Sammelfahrten, ein Anstieg der gesammelten recycelten Abfälle und eine geringere CO2-Bilanz durch reduzierte Fahrzeugemissionen.

benefit traffic

AIS Technology

Die Lösung zur Abfallüberwachung ist nur dank der Internet-of-Things (IoT)-Technologie möglich. Die Lösung von AIS Technology kann auf verschiedene Arten implementiert, angepasst oder installiert werden und in jeder Stadt oder Region der Welt eingesetzt werden, in der Informationen und das Management von Abfall im öffentlichen Raum wichtig sind.

Darryl Schembri

General Manager at AIS Technology

Sind Sie bereit für einen Test?Bestellen Sie unser kostenloses M2M Trial Bundle!

Egal, ob Sie die Anbindung Ihrer Endgeräte testen wollen oder einen Proof of Concept (PoC) für einen Kunden realisieren, unser M2M Trial Bundle ist der schnellste Weg zur passenden Konnektivität. Das Testpaket beinhaltet 10 SIMs mit einem attraktiven „Data & SMS“-Pool und einer Laufzeit von 90 Tagen.

Kostenlos 10 SIM-Karten mit 100 MB und 100 SMS (Pooling) für 90 Tage.