Eine IoT-Lösung zur Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit

Artikel

Die Lebensmittelindustrie sieht sich unablässig mit vielen Herausforderungen konfrontiert, von begrenzten Beschaffungsmöglichkeiten bis hin zu ständig steigenden Preisen. Eine weitere ständige Herausforderung ist die hohe Verschwendungsrate bei verderblichen Waren. 

Schätzungen zufolge wird jedes Jahr etwa ein Drittel aller für den menschlichen Verzehr produzierten Lebensmittel verschwendet. Obwohl die Verfahren zur Lebensmittelsicherheit streng sind und die gesetzlichen Standards immer strenger werden, ist der größte Teil der Verschwendung auf falsche Temperaturen während des Transports oder der Lagerung von Lebensmitteln zurückzuführen.   

Da die Temperaturüberwachung der Schlüssel zur Einhaltung der Vorschriften ist, investieren viele Liefer- und Logistikunternehmen viel Zeit und Geld, um angemessene Lebensmittelbedingungen und -überwachung sicherzustellen. Die meisten sind jedoch immer noch auf eine manuelle Temperaturüberwachung, kontinuierliche Kontrollen und manuelle Eingriffe angewiesen. Und wie jede manuelle Methode ist auch diese anfällig für menschliche Fehler in jeder Phase – von der Datenerfassung bis zur Kommunikation, von der Verwaltung bis zur Analyse.

Die gastronomischen Herausforderungen

Die Gewährleistung optimaler Temperaturbedingungen in Kühllagern, Gefrierschränken, Lieferwagen, Laderampen und an Orten wie Supermärkten und Verbrauchermärkten ist für jeden Teilnehmer in der Lebensmittelindustrie von grundlegender Bedeutung. Die ständige manuelle Kontrolle und Überwachung von verderblichen Lebensmitteln ist jedoch teuer und anfällig für menschliche Fehler. Die Herausforderung besteht daher darin, die Überwachung der Temperatur von Lebensmitteln für mehrere Anlagen gleichzeitig zu automatisieren, die sich möglicherweise an verschiedenen Standorten befinden, um eine Fernüberwachung zu ermöglichen und bei Bedarf ein menschliches Eingreifen auszulösen. 

Die IoT-Lösung für die Lebensmittelindustrie

melita.io bietet eine IoT-basierte Lösung zur Überwachung der Temperatur von Lebensmitteln und sorgt für ein noch nie erreichtes Maß an Kontrolle, Genauigkeit und Sicherheit, wodurch die Lebensmittelindustrie nicht nur einen Großteil der Kosten einspart, sondern auch den Planeten nachhaltiger macht.

Kabellose Sensoren werden in Gefriertruhen, Kühlräumen, Lieferwagen usw. installiert, um die Temperatur der gelagerten Lebensmittel ständig zu überwachen.

Mit Hilfe des LoRaWAN-Gateways oder des NB-IoT-Netzwerks von melita.io übermitteln die Sensoren die Temperatur in Echtzeit an eine zentrale Plattform, die einfach zu interpretieren und von überall auf der Welt zugänglich ist. In einigen fortgeschrittenen Szenarien kann die Lösung auch die Temperatur des Lagers automatisch anpassen, ohne dass ein menschliches Eingreifen erforderlich ist. 

Die Sensoren können auch so eingestellt werden, dass sie einen Alarm auslösen, wenn die eingestellte Temperatur nicht erreicht wird, so dass die Betreiber handeln können, lange bevor die verderblichen Waren beschädigt oder kontaminiert sind.

Das Cloud-basierte Verwaltungsportal von melita.io ermöglicht es den Betreibern, Kontrolldaten zu historisieren, Temperaturauslöser zu setzen, neue Sensoren zu integrieren und vieles mehr. Sofortige Benachrichtigungen werden auch an die Mobilgeräte der Management-Mitglieder gesendet, so dass Probleme, die ein menschliches Eingreifen erfordern, so schnell wie möglich behoben werden können, wodurch der Verlust verderblicher Produkte und der Verlust von Waren verringert wird.

Die Vorteile der IoT-Kühlkettenüberwachung von Lebensmitteln sind zahlreich, aber einfach ausgedrückt: Sie maximiert die Gewinne, verringert die Verschwendung, verbessert das Management und trägt letztendlich dazu bei, unseren Planeten nachhaltiger zu machen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie melita.io Ihr Unternehmen bei der Nutzung der Vorteile des Internets der Dinge unterstützen kann, kontaktieren Sie uns.

Überzeugen Sie sich von unser Konnektivität.Bestellen Sie das M2M-Testpaket und testen unsere Multiroaming-SIMs kostenlos.

Sie möchten unsere Konnektivität testen? Bestellen Sie unser kostenloses IoT-Testpaket mit 10 SIMs, 100 MB geteilten Daten und 100 geteilten SMS für 90 Tage.

Kostenlos 10 SIMs, 100 MB geteiltes Datenvolumen und 100 geteilte SMS, kostenlos für 90 Tage